Passivrauchen- eine Gefahr für Mensch und Tier

Wie wäre es mit dem Vorsatz für das Neue Jahr

Mit dem Rauchen aufhören

 

Es gibt viele gute Gründe mit dem Rauchen aufzuhören: die eigene Gesundheit, aber auch die Gesundheit der Lebewesen in Ihrer Umgebung, sei es Ihrer Mitmenschen, vor allem der Kinder, aber auch der Haustiere.

Beim Rauchen entstehen gesundheitsschädliche Stoffe, die sowohl beim Einatmen, aber auch über die Haut aufgenommen und dadurch den Organismus schädigen können.

Ein Hund kann wenigstens zeitweise dem blauen Dunst entkommen, die meisten Katzen, Vögel und kleine Heimtiere kommen so gut wie nie aus der Wohnung.

Giftige Stoffe vom Rauchen können sich im Haar- oder Federkleid festsetzen und bei der Körperpflege über die Schleimhaut aufgenommen werden.

 

Mögliche Gesundheitsrisiken durch Passivrauchen:

 

Augenreizungen

Herz-/Kreislaufprobleme

Hautprobleme

Schwächung des Immunsystems

Schwächung der Lunge

  • Chronischer Husten
  • Asthma
  • Lungenentzündung
  • Lungenkrebs

Erhöhtes Krebsrisiko

 

Deshalb die Empfehlung

Rauchen Sie im Freien (nicht nur aus dem Fenster hinaus)

Waschen Sie Ihre Hände, bevor Sie Ihren Liebling streicheln

Oder am Besten

Hören Sie zum Rauchen auf 😉